VIDEO
16/11/2015 10:35 CET

Reisende filmen Alltag in Nordkorea - aber etwas macht sie stutzig

Es gibt nur wenige Ausländer, die Nordkorea besuchen dürfen. Sechs Touristen aus dem Westen gehörten zu diesen wenigen. Was man ihnen zeigt, was sie filmen, soll nordkoreanischer Alltag sein. Ordentliche Häuser, Feldarbeit. Nichts, was darauf hindeutet, dass das Land arm ist - aufgrund jahrzehntelanger, katastrophaler Politik.

Doch es gibt ein paar Beobachtungen, die die Reisenden stutzig machen:


dbate.de

Den ganzen Film gibt es auf dbate.de

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Nordkorea fährt Atomreaktor wieder hoch – und droht den USA mit Atomwaffen


Photo galleryNordkorea - Land im Würgegriff des Kim-Clans See Gallery

Hier geht es zurück zur Startseite