POLITIK
14/11/2015 04:27 CET | Aktualisiert 14/11/2015 12:04 CET

Die Solidarität nach den Anschlägen in Paris hat ein Symbol - dieser Mann steckt dahinter

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Am Tag nach den Anschlägen in Paris zeigen Menschen überall auf der Welt ihre Solidarität. Die Botschaft: Wir beugen uns dem Terror nicht. Wir stehen weiterhin für Freiheit und Frieden. Und vor allem lassen wir die Gewalt nicht gewinnen.

Inzwischen macht eine Zeichnung bei Twitter die Runde, die zum Symbol für diesen Zusammenhalt werden könnte. Es ist ein Peace-Zeichen mit dem Eiffelturm in der Mitte.

Es verbreitet sich rasant über einen angeblichen Banksy-Account. Doch die Zeichnung stammt nicht von dem Graffiti-Künstler. Der Fake-Account @therealbanksy mit 1,35 Millionen Followern hat sie ohne Angabe des Urhebers übernommen. Schon nach den Anschlägen auf die Redaktion des Satiremagazins Charlie Hebdo wurde ein Comic einer französischen Karikaturistin zunächst fälschlicherweise Banksy zugeordnet.

Das Eiffelturm-Symbol wurde offenbar zuerst von einem Nutzer mit dem Twitter-Namen jean jullien veröffentlicht:



Wer auch immer das Symbol gezeichnet hat: Die Botschaft ist in jedem Fall bedeutend. Ein Zeichen, den Frieden auch in Zeiten des Terrors als das höchste Ideal zu sehen. Denn Hass ist keine Antwort.


Massaker in Konzertsaal: Video zeigt Schüsse und Explosionen

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite