ENTERTAINMENT
13/11/2015 05:23 CET | Aktualisiert 13/11/2015 06:20 CET

Motörhead trauert: Schlagzeuger Phil Taylor gestorben

Motörhead trauert um EX-Schlagzeuger Phil Taylor.
Dan MacMedan via Getty Images
Motörhead trauert um EX-Schlagzeuger Phil Taylor.

href="https://www.facebook.com/sharer/sharer.php?u=https://www.huffingtonpost.de/2015/11/13/motoerhead-schlagzeuger-taylor_n_8552764.html" target="_hplink">2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Motörhead und Fans trauern: Phil Taylor, einst Schlagzeuger der britischen Heavy-Metal-Band, ist tot. Er starb im Alter von 61 Jahren, wie die Band am Donnerstagabend auf Facebook mitteilte.

Lil' Philthy...he who once shouted 'stop wincing about' on an album...he who fueled many a young boy's punk/metal...

Posted by Official Motörhead on Donnerstag, 12. November 2015

Der auch "Philthy Animal" genannte Drummer war von 1975 bis 1984 und von 1987 bis 1992 Mitglied der Band. Taylor war laut des ehemaligen Motörhead-Gitarristen Fast Eddie Clark schon länger krank und starb bereits am Mittwoch. "Ich kannte Phil, seit er 21 war, und er war ein besonderer Typ. Glücklicherweise haben wir zusammen fantastisch gespielt, und ich habe viele schöne Erinnerungen aus dieser Zeit", schrieb Clark auf Facebook.

Video:Reise durch die Musikgeschichte: Im Auto mit Kiss und den Village People

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite