LIFE
11/11/2015 10:28 CET | Aktualisiert 11/11/2015 11:13 CET

Eine Frau posierte für Werbung - und ahnte nicht, was das für Folgen haben würde

Kommt euch dieses Bild bekannt vor?

prank

Es soll die Geschichte eines Familienstreits erzählen. Angeblich habe der Mann auf dem Foto seine Frau verklagt, weil sie ihm „hässliche“ Kinder geboren habe, hieß es. Es hieß auch, sie habe ihn hintergangen, weil sie ihre Schönheitsoperationen verschwiegen habe. Der Mann aber habe geglaubt, eine Naturschönheit zu heiraten. Doch als die Kinder auf die Welt kamen, habe sie ihr „wahres Gesicht“ gezeigt. Ein Gericht habe ihm schließlich Recht gegeben und er 106.000 Euro Schadensersatz bekommen.

So machten das Bild und vor allem die angebliche Geschichte dazu die Runde. Woher sie kam? Das war immer unklar. Genauso wie ihr Wahrheitsgehalt.

Was kaum einer ahnte: Die Geschichte dazu war komplett erlogen. Hinter dem Bild steckt die Werbekampagne einer Schönheitsklinik namens „Simple Beauty“. Die Personen auf dem Bild waren bezahlte Models, die Gesichter der Kinder bis zur Unkenntlichkeit bearbeitet. Der Name der angeblichen Heiratsschwindlerin ist Heidi Yeh. Sie ist ein taiwanesisches Model und Schauspielerin. Der Mann und die Kinder sind nicht ihre(r).

Als Heidi sich für diesen Job buchen lies, rechnete sie nicht mit den Folgen. Die fiktive Geschichte machte die Frau zu einer Internetberühmtheit – aber leider im negativen Sinne. Für andere Jobs wurde Heidi kaum noch gebucht.

weinen

Auf einer Pressekonferenz in Taiwan erklärte nun Heidi, dass die letzten drei Jahre „die Hölle“ gewesen seien. „Sogar meine Familie und die meines Verlobten fragten mich nach der Geschichte.“ Immer wieder musste sie sich erklären.

Jetzt verklagt Heidi ihre Model-Agentur und die Schönheitsklinik auf fünf Millionen taiwanische Dollar (umgerechnet ca. 136.500 Euro). Sie will für die ausbleibenden Bookings entschädigt werden. Heidis Schicksal zeigt, dass allzu abwegige Geschichten aus dem Internet besser skeptisch hinterfragt werden sollten.

Video: Verschlimmbessert: Diese Stars bereuen ihre misslungenen Schönheits-OPs

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Promis ohne Schönheits-Operationen

Hier geht es zurück zur Startseite