POLITIK
08/11/2015 05:41 CET | Aktualisiert 08/11/2015 06:19 CET

Mysteriöses Licht gibt Kaliforniern Rätsel auf - dahinter steckt das US-Militär

Mysteriöses Licht gibt Kaliforniern Rätsel auf - dahinter steckt das US-Militär
Instagram
Mysteriöses Licht gibt Kaliforniern Rätsel auf - dahinter steckt das US-Militär

Am Samstagabend klingelten in den Behörden und Notrufzentralen plötzlich die Telefone. Verängstigte Bürger waren dran, sie erzählten von einem seltsamen Licht, das über der Stadt zu sehen sei.

"Es sah aus, als ob es in der Luft explodierte und der ganze Himmel war von einem riesigen, weißen Kreis erleuchtet", sagte eine Zeugin dem US-Sender NBC News.

Die US Navy hat den Vorfall inzwischen aufgeklärt. Das Licht stammte von einem Raketentest vor der Küste Kaliforniens. Das Geschoss sei nicht mit einem Gefechtskopf bestückt gewesen. Es wurde von einem U-Boot im Pazifik abgefeuert, wo die Navy ein Testgebiet hat. "Die Tests waren Teil einer geplanten, laufenden Prüfung des Systems", sagte ein Sprecher.

Auch Stars berichteten in den sozialen Netzwerken von dem Ereignis. Die Schauspielerin Lena Dunham zum Beispiel fragte bei Instagram: "Wurde ich entführt?" Star-Tenor Josh Groban veröffentlichte dieses Video und scherzte: "Hier ist mein Video des drohenden Untergangs."


Here's my video of the impending doom! Enjoy! Sound muted to spare you the 100 "WTF"'s.

Ein von Josh Groban (@joshgroban) gepostetes Video am


Das Licht war bis in den Nachbarstaat Arizona zu sehen. Dass niemand im Vorfeld davon wusste, war gewollt. Das US-Militär hält seine Raketentest bis zum Abschuss geheim.


Video: Mysteriöse Monumente: Ex-Postbote will uraltes Pyramiden-Geheimnis gelöst haben


Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite