LIFE
07/11/2015 12:05 CET

Sie sollte getötet werden. Wie sie auf ihre Rettung reagiert, ist unglaublich

Wir hätten nie gedacht, dass uns eine Kuh einmal so ans Herzen gehen könnte. Doch das war vor Emma.

Emma, so erfahren wir im Video der Organisation Kuhrettung Rhein-Berg, hätte eigentlich geschlachtet werden sollen, wurde dann aber von der Organisation gerettet.

Besonders berührend: Auf dem Transportweg zur Weide weint die Kuhdame dicke Tränen. Ob sie wohl weiß, was ihr gerade widerfahren ist? Jedenfalls könnte man den Eindruck bekommen, dass sie bei der Ankunft auf der Weide erleichtert ist. Wie schön!

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Süß oder gemein?: Diese Tiere möchten auf gar keinen Fall Halloween feiern

Hier geht es zurück zur Startseite