LIFE
06/11/2015 12:43 CET | Aktualisiert 06/11/2015 12:45 CET

Ein Mann verlor seine Verlobte. Dann entdeckte er auf einem alten Kinderfoto etwas Unglaubliches

Screenshot/abc Actions News

Justin Pounders hätte sich wohl selbst als glücklichsten Mann der Welt bezeichnet. Gerade hatten er und seine Verlobte Adrianne beschlossen, zusammenzuziehen. Es sollte der Start eines gemeinsamen Lebens werden. Bis es zu einem tragischen Vorfall kam.

In der Nacht bevor Adrianne in Justins Appartement einziehen wollte, zog sie noch ein letztes Mal mit ihrer Mitbewohnerin um die Häuser. Auf ihrem Heimweg folgte ihr ein Mann, er missbrauchte sie, tötete sie, reißte sie aus Justins Leben. Justin war es unmöglich, sein Leben weiterzuführen. Ohnmächtig von dem Schmerz, den ihn der Abschied von Adrianne zugefügt hatte, verfiel er in Depressionen.

Seine Mutter war in dieser schweren Zeit ein starker Halt für ihn. Sie tröstete ihn und betete, dass er wieder glücklich werden kann. Später wird sie zu einer entscheidenden Schlüsselfigur, die sein heutiges Leben erst möglich machte.

Etwa zwei Jahre nach Adriannes Tod ist Justin Anfang 30. Er spürt, dass er wieder bereit ist, jemanden kennenzulernen und meldet sich bei einem Dating-Portal an. Er entdeckt eine schöne dunkelhaarige Frau namens Amy und studiert ihr Profil.

Als er seiner Mutter von seiner Entdeckung erzählt, scheint sie etwas zu ahnen. Sie sucht alte Fotos, auf denen Justin mit seinen Kindheits-Freunden zu sehen ist. Darunter ist auch Amy. Tatsächlich erinnert sich Justin, dass er als kleiner Junge in ein Mädchen namens Amy verliebt war.

kinderfoto

Justin und Amy treffen sich wieder,sie verlieben sich sogar und sind noch heute ein Paar – 30 Jahre nachdem sie sich das erste Mal ineinander verliebten.

I'm the luckiest & happiest woman in the world