LIFE
05/11/2015 09:12 CET | Aktualisiert 22/01/2018 13:17 CET

Was ein Mann für diesen Muskelkörper auf sich nimmt, macht Bodybuilder sprachlos

Collin Clarke zeigt seinen Körper
Facebook/Clarke
Collin Clarke zeigt seinen Körper

Collin Clarke arbeitet am Empfang eines Fitnesscenters in Indiana, USA. Jeden Tag beobachtete er seinen Kollegen Glenn Ubelhor beim Trainieren.

Der Personal Trainer ist ein erfolgreicher Bodybuilder.

Irgendwann bemerkte Glenn, dass Collin ihm immer beim Trainieren zuschaute und die beiden wurden Freunde.

Collin machte Glenns Posen nach und erzählte ihm von seinem größten Traum: Er möchte auch Bodybuilder werden. Also begann Glenn, Collin zu trainieren.

Allerdings behaupteten damals viele, dass Collin das nie schaffen würde.

Denn Collin hat das Down-Syndrom. Menschen mit Down-Syndrom kommen mit einer Genmutation auf die Welt und haben deswegen lebenslang mit körperlichen Problemen zu kämpfen wie beispielsweise Schwerhörigkeit und einer erhöhten Anfälligkeit für viele Erkrankungen. Oft ist bei Menschen mit Down-Syndrom auch die Bewegungswahrnehmung beeinträchtigt.

Aber Collin war bereit, hart für seinen Traum zu arbeiten.

Er hielt sich eisern an seinen Trainingsplan und die Diätvorgaben. Glenn hatte noch nie jemanden so hart trainieren sehen.

Collin begann, sich glücklicher und ausgeglichener zu fühlen. Nach einem Jahr Workout verlor er 27 Kilogramm und konnte sein Körperfett von 30 Prozent auf 10 Prozent reduzieren.

Nun fühlt er sich bereit, an einem Wettbewerb teilzunehmen. Am 14. November will er sich mit anderen Bodybuildern messen. Collin wünscht sich, nicht wegen des Down-Syndroms bevorzugt zu werden. Er will wie alle anderen Teilnehmer behandelt werden.

Collin hat eine Botschaft an alle, die er dem lokalen Fernsehsender 14 News mitteilte: „Gib nie auf, hör nie auf, versuch es immer wieder, arbeite härter und gib dein Bestes.“

Video: Spektakulärer Gewichtsverlust: Unglaublich: Diese Frau hat 80 Kilo ihres Körpergewichtes verloren

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite