VIDEO
06/11/2015 00:39 CET | Aktualisiert 14/12/2015 14:15 CET

Mit dieser Methode rettete eine Frau 50 Jugendliche vor den IS-Rekrutierern

Dounia Bouzar, eine Anthropologin aus Frankreich hat eine Methode entwickelt, mit der sie vom IS radikalisierte Jugendliche wieder in die Gesellschaft integrieren kann.

Sie nutzt emotionale Signale wie Gerüche, Bilder und Erinnerungen um die abartigen Taktiken der IS-Rekruter abzuwenden. Sie sagt: "Wenn junge Menschen von Erinnerungen ihrer Kindheit berührt werden, verlassen sie den Zustand der Hypnose. Sie finden wieder zu sich selbst."

Ihr wichtigster Grundsatz lautet dabei, nicht mit radikalisierten Jugendlichen zu diskutieren. Mit dieser Methode hat sie bereits circa 50 Jugendliche gerettet.

HuffPost/NowThis

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite