ENTERTAINMENT
03/11/2015 04:14 CET | Aktualisiert 03/11/2016 06:12 CET

Snoopy auf dem Walk of Fame

Snoopy auf dem Walk of Fame.
Richard Shotwell/Invision/AP
Snoopy auf dem Walk of Fame.

Der "Peanuts"-Film läuft in wenigen Wochen in den Kinos an - da passt es gerade richtig, dass Snoopy sich in die Riege von Hollywoods größten Stars einreiht: Er hat jetzt einen Stern auf dem Walk of Fame.

2.563 Sterne gibt es nun, seit sich der berühmte Beagle verewigt hat. Auch anderen animierten Figuren wie Bugs Bunny, Donald Duck, Mickey Mouse und Shrek wurde diese Ehre schon zuteil. Als erster Hund auf dem Walk of Fame kann sich Snoopy allerdings nicht feiern lassen: Vor ihm waren schon Lassie und Rin Tin Tin da.

"Die Peanuts - Der Film" läuft am 23. Dezember in den deutschen Kinos an. Charlie Brown ist verliebt - und will sich deshalb ab sofort nur noch als Gewinnertyp präsentieren. Snoopy muss ihm nicht nur dabei helfen, sondern auch einige Flug-Abenteuer bestehen.

Lesenswert:

Hollywood-Stars ohne Schulabschluss

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite