POLITIK
01/11/2015 16:31 CET | Aktualisiert 01/11/2015 16:37 CET

Dieser Mann schmuggelt sich mit einem Plakat in eine AfD-Demo - und sagt alles über die besorgten Bürger

dpa

Wie die Tageszeitung "BZ" aus Berlin berichtet, hat sich am Wochenende ein Mann auf eine Demonstration der Alternative für Deutschland (AfD) in Berlin geschmuggelt. Während mehrere Hundert Gegendemonstranten in der Nähe des Aufmarsches ausharrten, mischte er sich mitten unter die besorgten Bürger der AfD.

Mit dabei hatte er ein Plakat, das kommentiert, was mittlerweile aus Teilen der Partei geworden ist. Aber seht selbst:

Ein Gegendemonstrant war bei einer AfD-Demo in Berlin und hat dieses Plakat mit dem Wort #Nazis hochgehalten. Es sorgt im Netz für rege Diskussionen.

Posted by ZDF heute on Sunday, November 1, 2015

Der Mann, der das Plakat mit der Aufschrift Nazis hielt, wurde recht schnell von der AfD-Security der Demo verwiesen. Sein Statement hat allerdings gemacht.

Auch auf HuffPost:

Peinlich: Das sind die 5 größten Blamagen in einem Jahr Pegida

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite