WIRTSCHAFT
31/10/2015 15:51 CET | Aktualisiert 31/10/2015 15:52 CET

Amazon erklärt Apple und Google den Krieg

Ob das einen Kampf der Konzern-Giganten zur Folge haben wird? Der Online-Händler Amazon hat eine Entscheidung bekannt gegeben, die sowohl Apple als auch Google missfallen dürfte.

In einem offiziellen Statement kündigte das Unternehmen an, zukünftig alle Apple-TV- und Google-Chromecast-Produkte aus dem Angebot zu nehmen. Als Begründung nannte Amazon, dass beide Produkte nicht gut mit Prime Video funktionieren würden, dem hauseigenen Video-on-Demand-Service des Konzerns.

amazon apple

Dass die verbannten Produkte teilweise in direkter Konkurrenz zu Amazon-Eigenmarken stehen, wurde natürlich nicht erwähnt. Dieser Faktor dürfte aber durchaus eine Rolle bei der Entscheidung gespielt haben. Interessant auch: Wer jetzt auf Amazon nach "Apple TV" oder "Google Chromecast" sucht, bekommt als Suchergebnis den Amazon Firestick geliefert.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

„Verdachts von Homopropaganda“: Wegen gleichgeschlechtlicher Emojis: Russland verlangt 13.000 Euro Strafe von Apple

Hier geht es zurück zur Startseite