POLITIK
29/10/2015 15:25 CET | Aktualisiert 30/10/2015 05:15 CET

Die Statistik zeigt: Das sind die 7 besten Orte zum Leben

Getty Images
Die Statistik zeigt: Das sind die 7 besten Orte zum Leben

Das Statistische Bundesamt hat sein neues Jahrbuch herausgebracht. Knapp 700 Seiten Erstaunliches, Erschreckendes und Schönes in Zahlen.

Wir haben nachgesehen, welches die besten Orte zum Leben sind:

1. Platz an der Sonne

ruegen

Foto: Thinkstock

Wer gerne in der Sonne liegt, sollte auf die Insel Rügen ziehen. Am Kap Arkona schien im vergangenen Jahr 2031 Stunden lang die Sonne. Umgerechnet sind das rund 85 Tage. 1,5 Mal so viel wie in Dillenburg in Hessen.

2. Land der Sehnsucht

berlin

Foto: Getty Images

Die meisten Deutschen wollen nach Berlin. Rund 82.000 sind dorthin gezogen. Weggezogen sind etwa 75.000 Deutsche. Das macht eine Differenz von etwa 7000.

3. Land der Liebe

hochzeit

Foto: Thinkstock

Wer verheiratet ist, lebt gesünder, das zeigen Studien. Am eifrigsten geheiratet wird in Mecklenburg-Vorpommern. Auf 1000 Einwohner kommen mehr als sechs Hochzeiten. Im heiratsmuffeligen Berlin sind es nur 3,8 Eheschließungen.

4. Gebiet ohne Geldsorgen

geldscheine

Foto: Getty Images

Geld macht nicht glücklich. Aber kein Geld zu haben, macht Sorgen. Davon gibt es in Bayern am wenigsten. Dort sind 11 Prozent der Menschen von Armut bedroht, in Bremen sind es 25 Prozent.

5. Land des Lernens

studenten

Foto: Getty Images

Studenten, die ihre Dozenten gern persönlich kennen wollten, sind in Mecklenburg-Vorpommern am besten aufgehoben. Dort betreut ein Dozent nur zwölf Studenten - in Bremen sind es 22.

6. Wo Musik in der Luft liegt

geige

Foto: Getty Images

Wer Musik macht, kann sich besser konzentrieren. Und wer nicht gerade Geige lernt, erfreut auch seine Mitmenschen. In Baden-Württemberg kommen 25 Musikschüler auf 1000 Einwohner. Viermal so viele wie in Bremen.

7. Die wenigsten Toten bei Unfällen

unfall

Foto: Getty Images

Am sichersten lebt, wer auf Berlins Straßen unterwegs ist. Dort starben 14 Menschen (auf eine Million Einwohner gerechnet) bei Verkehrsunfällen. Die meisten Verkehrstote gab es in Sachsen-Anhalt. Dort kamen 61 Menschen pro eine Million Einwohner ums Leben.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: Endlich kann sie wieder hören: Mädchen weint Freudentränen

Hier geht es zurück zur Startseite