LIFESTYLE
28/10/2015 14:15 CET | Aktualisiert 06/11/2015 07:06 CET

12 Dinge, die mich gerade glücklich machen

Ende Oktober. Noch sind die Bäume gelb und gold. Manchmal rot, fast lila. So bunt, dass man oft einfach stehen bleiben muss und innehalten: Ist das wirklich echt? Und man ist dem Herbst dann ein bisschen dankbar, dass er einem so deutlich macht, wie schön die Welt um einen sein kann.

Aber der Herbst ist auch eine Herausforderung für's Gemüt. Denn langsam geht es los: das so gar nicht mehr vom Sofa aufstehen wollen, das Einmummeln, die zähe, frühe Dunkelheit. Und da hilft es, wenn man ein bisschen wachsam durch den Alltag geht. Denn oft sind die Dinge, die einen fröhlich machen, ganz nah. Kleine Dinge. Momente und Geschichten.

Wie diese 12 Dinge, die mich gerade glücklich machen:

1. Immer wieder. Diese Blicke:

herbst

2. Das Buch, das ich gerade lese. Und das Buch, auf das ich mich danach schon freue.

3. Das ich dieses Bild hier gefunden habe:

happiness

4. Die Idee, Thanksgiving zu feiern. Weil es eine schöne Tradition ist und weil es gut tut, mal "danke" zu sagen. Mit einem tollen Essen und lieben Menschen. Und stundenlangem Küchen-Gefuhrwerke.

thanksgiving

5. Das ich auf die Idee gekommen bin, mal wieder schwimmen zu gehen.

6. Ein Samstag auf dem Wochenmarkt.

kürbisse

7. Das ich mal wieder zuhause war. Und dort zwei Nächte lang mit meinen Freunden durchgequatscht habe.

8. Ein Spaziergang in der Nachbarschaft. Mit einem Überraschungsfund:

blumen

9. Diese Band. Und dieses Lied:

10. Die ersten St.Martins-Laternen.

11. Gebrannte Kastanien essen.

12. Auf Laub laufen.

Was macht euch gerade gute Laune? Ich wünsche euch einen schönen Rest-Oktober!

Pures Glück: Diese Frau spürt das erste Mal das Lächeln eines Babys

2015-10-29-1446111691-9101179-Gluck2.png

Mehr Dinge, die glücklich machen, gibt es hier.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite