ENTERTAINMENT
27/10/2015 06:39 CET | Aktualisiert 27/10/2016 07:12 CEST

Herzogin Kate: BH-los bei der Bond-Premiere?

Joel Ryan/Invision/AP/ddp images

Herzogin Kate (33) hat auf der Weltpremiere des neuen James-Bond-Streifens "Spectre" am Montagabend in London für Aufsehen gesorgt. Die Ehefrau von Prinz William (33) musste sich auf dem roten Teppich schließlich auch gegen die Bond-Girls behaupten: Und das gelang der 33-Jährigen in einer maßgeschneiderten transparenten Robe von Jenny Packham. Das pastellblaue Kleid mit langen Ärmeln reichte bis zum Boden und hatte einen wenig gewagten V-Ausschnitt. Darunter wurde es dann aber interessant: Denn die Herzogin trug offenbar keinen BH.

Von vorne war dies durch die Wickeloptik des Chiffon-Teils des Kleides natürlich nicht zu sehen, auf der Rückseite ließ die Robe durch den transparenten Stoff und einen Schlitz aber tief blicken. Eine silberne Verzierung um ihre Taille betonte zudem die schlanke Figur der zweifachen Mutter.

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr hat sich Kate damit für ein Outfit von Jenny Packham entschieden. Im Mai trug sie ein Kleid der Designerin, als sie das Krankenhaus mit Prinzessin Charlotte verließ und auch als Chinas Präsident vor kurzem Großbritannien besuchte, empfing sie ihn in einer Robe von Packham. Die silberne Clutch, die Kate bei der "Spectre"-Premiere zu ihrem Kleid kombinierte, stammt ebenfalls von Packham. Ihre Schuhe dagegen kamen von Jimmy Choo, auch diese glitzerten in Silber. Ihre hochgesteckten Haare brachten zudem die großen Ohrringe von Robinson Pelham zur Geltung - ebenfalls in Silber.