POLITIK
27/10/2015 11:35 CET | Aktualisiert 27/10/2015 12:38 CET

So halfen Snowdens Enthüllungen Terroristen auf der ganzen Welt

Whistleblower Edward Snowden bei einem Videointerview im Oktober 2014.
Bryan Bedder
Whistleblower Edward Snowden bei einem Videointerview im Oktober 2014.

Schwere Anschuldigungen erhebt der stellvertretende Direktor des US-Geheimdienstes NSA, Richard Ledgett, gegen den Whistleblower Edward Snowden: Durch seine Enthüllungen habe er Terroristen in die Hände gespielt.

Terror-Organisationen könnten nun einfacher die Sicherheitslücken in ihrer Kommunikation erkennen und diese schließen, sagte er dem britischen Sender BBC. Mit dieser optimierten Kommunikation sei es dem Geheimdienst fast unmöglich, die Terroristen auszuspionieren. Also würden Anschlagspläne auch unerkannt bleiben.

Angeblich haben Terroristen prompt reagiert

„Wir haben mehrere hundert ‚Ziele‘ gesehen, die gesagt haben: ‚Hey, wir sind anfällig für diese Art von Aufdeckungstechniken, und wir müssen unser Verhalten ändern‘ – und einige von ihnen haben das getan“, sagte Richard Ledgett wörtlich.

Snowden soll die Konsequenzen tragen

Dass Terror-Organisationen von den NSA-Enthüllungen profitieren, mag ein unerwünschter Nebeneffekt von Snowdens Enthüllungen sein. Doch so haben auch Millionen Bürger erfahren, was die NSA mit ihren Daten im Geheimen anstellt, wie sie ausspioniert werden. In Deutschland hatten die Spähaktionen Datenschützer fassungslos gemacht, es kam zu politischen Verwerfungen zwischen Deutschland und den USA.

Daran kommt auch Ledgett nicht vorbei. Trotzdem sagt er: „Ich glaube aber, dass die Art, wie die Diskussion aufgekommen ist, eine falsche war.“

Video: Edward Snowden verrät: Mit diesem einfachen Trick machen Sie Ihr Passwort unknackbar

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Photo galleryDie 10 geheimsten Orte auf Google Maps See Gallery

Hier geht es zurück zur Startseite