LIFE
26/10/2015 14:03 CET | Aktualisiert 21/01/2018 09:44 CET

Er hat vor 7 Jahren einen Fuchs gerettet - so reagiert das Tier, wenn es ihn sieht

Dawn ist ein Fuchs, ein Wildtier. Sie lebt nun schon seit sieben Jahren in einer Auffangstation für Wildtiere.

Die Auffangstation Nuneaton and Warwickshire Wildlife Sanctuary kümmert sich um Wildtiere, die in der Natur nicht mehr überleben könnten. Dawn wurde als Baby in eine Hundestation gegeben, weil der Finder dachte, sie wäre ein Hund. Als der Irrtum auffiel, war es schon zu spät: Dawn war zu zahm, um in der Wildnis überleben zu können.

Geoff, Stationsleiter der Auffangstation, rettete die Füchsin.

Er brachte sie im Nuneaton and Warwickshire Wildlife Sanctuary unter. Geoff ist Dawns bester Freund, der sich um sie kümmert und sie versorgt.

Und das vergisst Dawn ihm nicht:

Wenn sie ihn sieht, flippt die Füchsin aus vor Freude. Sie gibt ihm Küsse und umarmt ihn. Dawn ist sehr verschmust und genießt es, gestreichelt zu werden – wie das süße Video zeigt.

Die Auffangstation erinnert unter dem Video aber alle Leute daran, dass Füchse Wildtiere sind und sich nicht als Haustiere eignen. Dawn ist ein Sonderfall.

Eine Freundschaft fürs Leben: So süß kuscheln Baby Dilan und Hundewelpe Farley

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite