ENTERTAINMENT
24/10/2015 10:00 CEST | Aktualisiert 25/10/2016 07:12 CEST

Gute Nachricht für "Harry Potter"-Fans: Es gibt eine Fortsetzung

Warner Brothers International
Harry Potter kommt als Fortsetzung 2016 im Theater.

Bereits im Juni hatte "Harry Potter"-Erfinderin und Autorin J.K. Rowling (50) eine Theater-Adaption über ihre populäre Romanfigur angekündigt. Damals hieß es noch, das Stück sei keine direkte Fortsetzung der bekannten Geschichte. Jetzt gab Rowling per Twitter überraschend bekannt, dass die Handlung in "Harry Potter and the Cursed Child" 19 Jahre nach Ende des siebten Teils spiele. Und auf der offiziellen Website "HarryPotterThePlay.com"wird das Stück ganz offiziell zum achten Teil der Reihe erklärt.

In der Inhaltszusammenfassung heißt es zudem, Harrys jüngster Sohn kämpfe mit dem schweren Erbe der Familie. "Als Vergangenheit und Gegenwart auf ominöse Weise verschmelzen, lernen Vater und Sohn die unbequeme Wahrheit: Manchmal kommt die Dunkelheit aus einer unerwarteten Richtung."

Das Stück soll bereits 2016 im Palace Theater im Londoner Westend auf die Bühne gebracht werden. Der renommierte Theaterregisseur John Tiffany soll die Produktion leiten, Rowling war beim Schreiben beteiligt. Tickets sind ab 30. Oktober erhältlich.