POLITIK
25/10/2015 14:36 CET | Aktualisiert 25/10/2015 18:28 CET

Keiner interessiert sich mehr für Griechenland - das ist ein gefährlicher Fehler

Seit dieser Woche kontrollieren Buchprüfer im Auftrag der internationalen Kreditgeber die Bilanzen Griechenlands. Sie dürften eine böse Überraschung erleben: Die Griechen sind noch weniger zu Reformen bereit als zuvor - für Deutschland steht eine Milliardensumme im Feuer.

till/Wochit