LIFE
24/10/2015 11:40 CEST | Aktualisiert 24/10/2015 12:43 CEST

Ein Facebook-Nutzer ist neidisch auf Flüchtlinge - die Antwort darauf lässt keine Fragen offen

Es ist eine tolle Geste des Willkommens an die neu angekommenen Flüchtlinge: Eine Dresdner Firma hat eine App namens "Welcome to Dresden" entwickelt, mit der sich Einwanderer unter anderem über den Ablauf des Asylverfahrens und kostenlose Sprachkurse informieren können. Die App steht kostenlos zum Download aufs Smartphone bereit.

Unglaublich: Es gibt Menschen, die sind neidisch auf das Angebot, das Softwareentwickler freiwillig bereitstellen. Zum Beispiel Facebook-Nutzer Manfred. Der wünscht sich, dass es auch für "uns", womit vermutlich Menschen mit deutschem Pass gemeint sind, etwas umsonst gibt. Doch nach der Antwort, die ihm eine Frankfurter Aktionsgruppe gab, dürfte von der Forderung wenig übrig bleiben:

Eine Dresdner IT- Firma hat eine kostenlose App für Geflüchtete entwickelt, die das Asylverfahren erklärt und dabei...

Posted by SHARP Frankfurt Main on Thursday, October 22, 2015

Wut-Video: So rechnet ein Flüchtling mit den besorgten Bürgern ab

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite