NACHRICHTEN
22/10/2015 07:37 CEST | Aktualisiert 22/10/2016 07:12 CEST

Michael J. Fox und die "Zurück in die Zukunft"-Stars feiern Jubiläum

John Shearer/Invision/AP

Am Mittwoch, den 15. Oktober 2015 feierte "Zurück in die Zukunft"sein 30-jähriges Jubiläum. Genau an dem Tag, an dem Marty McFly und Doc Brown im zweiten Teil der Kult-Trilogie in der Zukunft ankommen. Michael J. Fox (54, "Chaos City"), Christopher LLoyd (77, "Sin City 2") und Lea Thompson (54, "Switched at Birth") feierten diesen besonderen Tag gemeinsam auf dem roten Teppich in Manhattan.

Mit im Schlepptau hatten sie natürlich auch den legendären DeLorean, mit dem die beiden Hauptdarsteller durch die Zeit reisten. Das der Film auch 30 Jahre später noch so begeistern würde, überraschte selbst Fox, wie er auf dem Event verriet: "Als ich vor fünfzehn Jahren realisierte, dass der Hype um den Film immer noch anhält und anhalten würde, überraschte mich das natürlich - es ist einfach ein Teil ihres Lebens und das ist ein unglaubliches Privileg."

2015 ist echt zum Kotzen!"

Doch nicht nur auf dem roten Teppich ließen sich die Schauspieler feiern, auch in einigen Talkshows waren sie außerdem zu Gast. So schlüpften Fox und LLoyd in "Jimmy Kimmel Live" sogar in ihre Rollen des Marty McFly und Doc Brown und lästerten gehörig über das Leben im heutigen 2015 ab. Selfies, Smartphones und sogar Donald Trump bekamen gehörig ihr Fett weg. "Doc, meiner Meinung nach ist 2015 echt zum Kotzen", beschwerte sich der enttäuschte Marty alias Fox.

Auf Instagramfreute sich indessen Lea Thompson sehr darüber, mit der "Gang abzuhängen" und postete auch ein Reunion-Foto. Als Abschluss des ereignisreichen Tages feierten die ehemaligen Co-Stars gemeinsam noch in den 77. Geburtstag von Christopher Lloyd.