NACHRICHTEN
21/10/2015 12:33 CEST | Aktualisiert 21/10/2016 07:12 CEST

Die "Tagesschau" reist zurück in die Zukunft

Facebook/Tagesschau

Dafür zahlt zumindest jeder "Zurück in die Zukunft"-Fan gerne seinen Rundfunkbeitrag: Das "Tagesschau"-Team veröffentlichte auf ihrer Facebook-Seite eine fiktive Nachrichten-Sendung zu Ehren des 21. Oktober 2015. Heute, um 16:49 Uhr, landet der legendäre Marty McFly (alias Schauspieler Michael J. Fox) aus dem Jahr 1985 in der Zukunft.

In dem Video präsentiert die Sprecherin Linda Zervakis jene lustigen Nachrichten, die in dem Film aus dem Jahre 1989 in einer Fantasie-Ausgabe der Zeitung "USA Today" zu sehen sind. Eine der Meldungen: Die britische Königin Diana ist derzeit auf Staatsbesuch in den Vereinigten Staaten bei der US-Präsidentin im Weißen Haus. Eine andere Nachricht betrifft die aufgrund von schweren Umweltverschmutzungen stark gestiegenen Preise von Seetang.

Das knapp zwei Minuten lange Video erfreut sich nach nur wenigen Stunden großer Beliebtheit: Knapp 30.000 User gefällt der Beitrag, mehr als 31.000 Facebook-Nutzer teilten den Clip. Auch überraschend bei öffentlich-rechtlichen-Posts: Von den weit mehr als 3.000 Kommentaren sind die allermeisten User von der Idee hellauf begeistert. Nur vereinzelte Kritiker - mit offensichtlich wenig Humor - stänkern gegen die Aktion.