NACHRICHTEN
21/10/2015 10:03 CEST | Aktualisiert 21/10/2016 07:12 CEST

One Direction: Darum sagten sie ihr Konzert ab

Liam Payne (vorne) und seine One-Direction-Kollegen bei einem US-Konzert im August
Robert Altman/Invision/AP
Liam Payne (vorne) und seine One-Direction-Kollegen bei einem US-Konzert im August

So bricht man 10.000 Teenies auf einmal das Herz: One Direction ("Steal My Girl") haben ihr Konzert im nordirischen Belfast am Dienstagabend abgesagt - und zwar buchstäblich in letzter Minute. Wenige Momente bevor die Band die Bühne betreten sollte, wurde auf den Leinwänden der Arena die Nachricht eingeblendet, dass die Show ausfällt, berichtet der "Belfast Telegraph". Als Grund wurde eine Erkrankung von Sänger Liam Payne (22) genannt. Es sei nichts ernstes, aber Payne habe nicht auftreten können, hieß es später in einem Statement der Band.

Tränenmeer im nordirischen Regen

Die zumeist jugendlichen Fans zeigten sich erschüttert, ein Zeuge berichtete von einem "Meer von Tränen". Viele hatten zuvor stundenlang bei strömendem Regen vor der Arena gewartet, um gute Plätze zu ergattern. Danach mussten die meisten erneut in der Kälte warten, bis sie von ihren Eltern abgeholt wurden. Entsprechend enttäuscht zeigten sich zahlreiche Fans danach in den sozialen Netzwerken. Die extreme Kurzfristigkeit der Absage wurde ebenso kritisiert wie die Tatsache, dass One Direction ihren Anhängern die Hiobsbotschaft nicht einmal persönlich mitgeteilt hatten.

"Was für eine Schande heute Abend in Belfast!", schimpfte etwa ein Twitter-User. "Ein Verbrechen an den armen Kids, die darauf gewartet haben, euch zu sehen. Wundert euch nicht, wenn ihr Fans verliert!" Während viele der Anhänger ähnlicher Meinung sind, steht bei anderen die Sorge um Paynes Gesundheit im Vordergrund: "Ich werde heute Nacht nicht schlafen können bevor ich weiß, dass es Liam gut geht." Auf Twitter schoss der Hashtag #GetWellSoonLiam in die Trends. Immerhin haben sich die übrigen Bandmitglieder inzwischen auf Twitter bei ihren Fans entschuldigt, nur Payne selbst hat sich bisher nicht geäußert.

Die Promo-Maschinerie von One Direction läuft unterdessen unbeirrt weiter: In der Nacht wurde ein neues Musikvideo zum Song "Perfect" veröffentlicht. Ein perfektes Krisenmanagement sieht allerdings anders aus...

Hier geht es zurück zur Startseite