NACHRICHTEN
20/10/2015 12:31 CEST | Aktualisiert 20/10/2016 07:12 CEST

Verlierer des Tages

Ein Flughafenangestellter verklagt Halle Berry (49, "X-Men") und Olivier Martinez (49, "Der Medicus") auf mindestens fünf Millionen Dollar Schmerzensgeld, wie das US-Klatschportal "TMZ" berichtet. Im Januar war das Paar bei seiner Ankunft in Los Angeles von Paparazzis empfangen worden, im Gedränge schubste Martinez den Angestellten Ronaldo Owens mit einem Babysitz zu Boden.

In der Anklageschrift soll es heißen, dass Owens der Familie nicht im Weg stand und Martinez folglich keinen Grund gehabt hatte, ihn zu stoßen. Des Weiteren soll die "Cloud Atlas"-Darstellerin ihrem Ehemann eine "uneingeschränkte Vollmacht anzugreifen" gegeben haben. Alles in allem eine schwierige Situation für das Paar. Hinzu kommt, dass es im Sommer vermehrt Trennungsgerüchte um die beiden gab.

Bestellen Sie sich hier die komplette "X-Men"-Trilogie