ENTERTAINMENT
18/10/2015 09:51 CEST | Aktualisiert 18/10/2016 07:12 CEST

Darum wurde Dr. Dre von seiner Putzfrau verklagt

Muss sich bald vor Gericht verantworten: Dr. Dre
John Salangsang/Invision/AP
Muss sich bald vor Gericht verantworten: Dr. Dre

Dem Rap-Star Dr. Dre (50, "Kush") steht ganz offensichtlich ein wenig Ärger ins Haus: Wie unteren anderem die "Daily Mail" berichtet, reichte seine ehemalige Putzfrau Raquel Sagustume in Los Angeles Klage gegen den Musiker ein. Der Vorwurf: Schikane, außerdem sei sie von anderen Angestellten gemobbt worden und habe sich während der Arbeit mehrfach verletzt. Noch immer leide sie an den Spätfolgen, klage über Atemprobleme und Schmerzen in Armen und Nacken.

Insgesamt war Sagustume 13 Monate bei Dr. Dre angestellt gewesen und arbeitete in seiner 40-Millionen-Dollar-Villa. An einer mäßigen Bezahlung kann es eigentlich nicht gelegen haben: Knapp 1.900 Dollar - umgerechnet über 1.600 Euro - kassierte die Reinigungskraft in der Woche. Im Februar kündigte Dr. Dre seiner Angestellten, die das offenbar nicht verkraften konnte.

Hier geht es zurück zur Startseite