ENTERTAINMENT
18/10/2015 06:32 CEST | Aktualisiert 18/10/2016 07:12 CEST

One Direction: Handelt die neue Single von Taylor Swift?

Singt Harry Styles in der neuen One-Direction-Single über Taylor Swift?
Joel Ryan/Jordan Strauss/Invision/AP
Singt Harry Styles in der neuen One-Direction-Single über Taylor Swift?

Eigentlich könnten sich die Fans der Boygroup freuen: Am Freitagmorgen hat die Band One Direction ("Steal My Girl") ihre neue Single vorgestellt. Aber Lobeshymnen von verzückten Fans sind kaum zu hören. Stattdessen rätselt das Netz über gleich zwei heikle Fragen. Hat Harry Styles (21) in dem Song namens "Perfect" seine Trennung von Taylor Swift (25, "Bad Blood") mit einigen fiesen Seitenhieben verarbeitet? Und was noch schwerer wiegt: Ist der Refrain des Songs auch noch von Swift geklaut?

Fakt ist, dass Styles den Song zusammen mit seinem Kollegen Louis Tomlinson geschrieben hat. Textliche Anspielungen lassen sich zumindest herbei interpretieren: So findet sich in Styles Gesangspart etwa die Zeile "if you like going places we can't even pronounce (...) then baby, you're perfect" - in Taylor Swifts Song "I Know Places" heißt es, "Baby, I know places, we won't be found".

Im Refrain singt Styles, "And if you like having secret little rendezvous, If you like to do the things you know that we shouldn't do, then baby, I'm perfect". Schließlich hatte sich lange das Gerücht gehalten, Styles und Swift träfen sich auch lange nach ihrer Trennung noch zu heimlichen Dates. Das richtig dicke Ende kommt allerdings bereits in der Bridge: "If you're looking for someone to write your break up songs about, baby, I'm perfect", heißt es im Text.

...und dann noch den Refrain geklaut?

Während die Frage über die Bedeutung der Textzeilen allerdings fürs Erste wohl ein Fall für Klatschseiten und Literaturwissenschaftler bleiben wird, könnte die Musik der Single, wer weiß, eventuell sogar Gericht beschäftigten: Denn der Refrain des Stücks scheint stark an Taylor Swifts Song "Style" angelehnt. Findige Internetuser haben sogar bereits in Videos beide Spuren übereinander gelegt - die Ähnlichkeit scheint frappierend. Und damit könnte eventuell die Grenze von der Anspielung zum Ideenklau überschritten sein.

Styles und Swift waren von Ende 2012 für ganze 65 Tage offiziell ein Paar. Trotz der kurzen gemeinsamen Zeit scheint die Beziehung bleibenden Eindruck bei den beiden Stars hinterlassen zu haben. Kurz nach dem Split hieß es, Swift habe bereits fünf Songs über die Trennung geschrieben. Nun revanchiert sich Styles womöglich.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Chart-Sturm mit Wahlkampf-Song: Schweizer Rechtspopulisten inszenieren sich in wirrem Musikvideo

Taylor Swift durch die Jahre

Hier geht es zurück zur Startseite