LIFE
16/10/2015 15:24 CEST | Aktualisiert 16/10/2015 15:26 CEST

Das müsst ihr wissen, um Baby-Eichhörnchen das Leben zu retten

Ein rotes Eichhörnchen
ullstein bild via Getty Images
Ein rotes Eichhörnchen

Herbst ist die Zeit, in der Eichhörnchen noch fix Winter-Vorräte anlegen. Sie vergraben Nüsse und Eicheln. Und lassen sich dabei in der Regel nur aus der Ferne beobachten. Eichhörnchen sind scheu.

Anders Eichhörnchen-Babys. Es kann vorkommen, dass die sich sogar an Menschen festklammern. Eine Tierarztpraxis im baden-württembergischen Ummendorf teilte nun eine wichtige Botschaft auf Facebook, die jeder kennen sollte:

baby einhörnchen

"Eichhörnchenkinder, die einem Menschen hinterher laufen und sich sogar am Hosenbein festklammern, haben keine Tollwut! Sie tun dies aus purer Verzweiflung, weil sie ihre Mutter verloren haben und seit Tagen bereits mangelversorgt sind.

Eichhörnchenkinder bilden da im Tierreich eine Ausnahme! Wenn sie den Kontakt zu ihrer Mutter verloren haben und dadurch Hunger und Durst leiden, nehmen sie all ihren Mut zusammen und suchen gezielt die Nähe zu Menschen um sich Hilfe zu holen. Meist sind diese Tiere auch durch einen Absturz von einem Baum an der Schnauze verletzt.

Bitte sucht sofort einen Tierarzt! Tierärzte behandeln sowas kostenlos

Die Resonanz auf den Facebookpost war überwältigend. Mehr als 17.000 User teilten den Beitrag um Freunde, Bekannte und Familie aufmerksam zu machen.

Lesenswert:

Video: Hipsterkatzen und Co.:

Diese Instagram-Stars sind tierisch süß

Tier Mamas und ihre Babys

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite