ENTERTAINMENT
15/10/2015 13:07 CEST | Aktualisiert 15/10/2016 07:12 CEST

Deswegen sagt Kim Kardashian ihre Baby-Party ab

Kim Kardashian verschiebt ihre Baby-Party
Jordan Strauss/Invision/AP
Kim Kardashian verschiebt ihre Baby-Party

Trauerstimmung bei den Kardashians: Die Nachricht von Lamar Odoms Krankenhauseinlieferung und seinem schlechten Gesundheitszustand hat nicht nur Khloé Kardashian (31) tief getroffen. Schwester Kim (34) und Mama Kris Jenner (59) sind sogleich mit ihr nach Las Vegas geflogen, um Khloé in dieser schwierigen Situation beizustehen.

Wie "E! News" weiter berichtet, geht die schwesterliche Unterstützung sogar so weit, dass Kim Kardashian ihre angeblich für dieses Wochenende geplante Baby-Party abgesagt hat. Die 34-jährige und Ehemann Kanye West (37, "Bound 2") erwarten im Dezember ihr zweites gemeinsames Kind. Doch: "Sie will sich ganz darauf konzentrieren, für Khloé da zu sein", so ein Insider.

Video: Photoshop oder Schönheitswahn? So unnatürlich präsentiert Kim Kardashian ihre kleine Tochter

Photo galleryDiese Promis sind späte Mamis See Gallery

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite