WIRTSCHAFT
13/10/2015 13:06 CEST | Aktualisiert 13/10/2015 13:27 CEST

Volkswagen droht Rückzahlung der Abwrackprämie

dpa

Volkswagen gerät nach dem Abgas-Skandal immer mehr unter Druck. Jetzt droht dem Wolfsburger Autobauer erneut Ungemach: Nach Informationen von "manager magazin online" droht dem Konzern die Rückzahlung der Abwrackprämie.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) prüfe derzeit eine Rückforderung für Fahrzeuge, die mit manipulierten Dieselmotoren auf den Markt gekommen sind, berichtet das Online-Portal.

"Bevor die Frage beantwortet werden kann, ob die früher gewährte Umweltprämie für VW-Dieselfahrzeuge möglicherweise zu Unrecht gewährt wurde, muss zunächst der Sachverhalt restlos aufgeklärt und rechtlich bewertet worden sein", habe ein Bafa-Sprecher mitgeteilt.

Für die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ist der Fall dagegen bereits offenbar klar, berichtet "manager magazin online". "Dieser Zuschuss ist zu Unrecht ergangen", zitiert das Online-Portal den Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH).

Lesenswert:

Abgas-Skandal: "Wir waren unehrlich" - Die Entschuldigung des VW-Amerika-Chefs im Wortlaut

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite