LIFE
13/10/2015 10:02 CEST | Aktualisiert 21/01/2018 10:03 CET

Frauen rochen an einem unbekannten Pilz - dann passierte etwas Seltsames mit ihnen

Phallus indusiatus gehört zur Familie der Stinkhorn Mushrooms.
bpuhanic via Getty Images
Phallus indusiatus gehört zur Familie der Stinkhorn Mushrooms.

Es gibt Pilze, die Halluzinationen auslösen und das Bewusstsein verändern können. Das ist bekannt. Doch jetzt wurde eine Pilzart entdeckt, die eine ganz andere Wirkung hat.

Die Wissenschaftler John C. Holliday und Noah Soule stießen in Hawaii auf einen Pilz, der zur Sorte Phallus Indusiatus gehört. Er macht seinem Namen alle Ehre, denn die Forscher fanden heraus, dass der Pilz spontane Orgasmen auslöst. Oh ja, Frauen, die an ihm riechen, können sofort zum Höhepunkt kommen.

In einer kleinen Studie ließen die beiden Wissenschaftler eine Gruppe Freiwilliger an dem Pilz riechen. Die Hälfte der teilnehmenden Frauen hatte sofort einen Orgasmus, die andere Hälfte zeigte Anzeichen erhöhter sexueller Erregung. Die Männer in der Studie fanden den Geruch dagegen „ekelhaft“.

Die Wissenschaftler vermuten, dass diese Reaktionen von hormonähnlichen Verbindungen in den Sporen des Pilzes ausgelöst werden. Sie seien den Neurotransmittern ähnlich, die Frauen während dem Orgasmus freisetzen.

Holliday und Soule publizierten ihre Studie im International Journal of Medicinal Mushrooms und ihre Entdeckung stieß in den Medien auf große Begeisterung.

Der einzige Wermutstropfen: Dieser Pilz wächst nur in kürzlich getrockneten Lavaströmen auf Hawaii.

Das könnte der Grund sein, warum noch keine weiterführenden Studien zu dieser Entdeckung veröffentlicht wurden – und noch niemand diesen Befund zu Geld gemacht hat.

G-Punkt und Höhepunkt: Die Wahrheit über den Orgasmus

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite