NACHRICHTEN
13/10/2015 03:17 CEST

MH17, Pegida, Gregor Gysi: Das müsst ihr heute wissen

Gregor Gysi gibt den Vorsitz der Linksfraktion auf
Getty
Gregor Gysi gibt den Vorsitz der Linksfraktion auf

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser,

wir bringen euch auf den neusten Stand - hier die Zusammenfassung der Nachrichten der Nacht.

Das ist passiert ...

Der Innenminister will weiter kontrollieren. Die Mitte September eingeführten Kontrollen an den deutschen Außengrenzen willThomas de Maizière bis Anfang November fortführen. Das habe er der EU mitgeteilt, berichtete "Spiegel Online".

Zulauf für Pegida. In Dresden haben etwa 9000 Menschen an einer Demonstration des fremdenfeindlichen Bündnisses teilgenommen. Juristische Folgen könnte ein Galgen haben, den ein Pegida-Anhänger mit sich herumtrug und der laut Pappschildern für Kanzlerin Angela Merkel und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel reserviert war.

"Thüxit" beim MDR: Nach Angaben der "Mitteldeutschen Zeitung" eskaliert der Streit um eine Reform des MDR. Demnach prüft die thüringische Landesregierung unter anderem einen Austritt aus dem MDR und einen Beitritt zum Hessischen Rundfunk (HR). Sondierungsgespräche sollen bereits stattgefunden haben. Den Thüringern bemängeln, dass in Halle digitales Kinderradio produziert werden soll – das sähen sie lieber in Erfurt beim Kika angesiedelt.

Kurden sollen Dörfer zerstört haben. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat Kurden im Norden Syriens Vertreibungen und Häuserzerstörungen vorgeworfen. Ganze Dörferseien niedergerissen worden, Tausende seien vertrieben worden. Die Organisation berief sich unter anderem auf Augenzeugenberichte und Satellitenbilder. Die Zerstörungen seien Bestrafungen für IS-Symphathisanten gewesen.

Wieder Mängel am "Eurofighter": Bei dem Kampfflugzeug sind laut der "Süddeutschen Zeitung" "Fertigungsmängel" im "Bereich der Verbindung zwischen Seitenleitwerk und Rumpf". Die Abnahme weiterer Flugzeuge sei daher vorerst ausgesetzt.

Und das wird passieren ...

  • Knapp fünfzehn Monate nach dem Abschuss des Passagierfluges über der Ostukraine soll heute im MH17-Abschlussbericht die Frage beantworten werden, ob die Boeing der Malaysia Airlines von einer bodengestützten Luftabwehrrakete des Typs Buk abgeschossen wurde.
  • Gregor Gysi geht: Der langjährige Linksfraktionschef soll heute von seinen bisherigen Stellvertretern Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch abgelöst werden.

Einen erfolgreichen Tag wünscht eure Huffington Post!

Im Video: Hier zofft sich SPD-Chef Gabriel mit ZDF-Moderatorin Bettina Schausten

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite