ENTERTAINMENT
12/10/2015 11:12 CEST | Aktualisiert 12/10/2016 07:12 CEST

Wie Jared Leto und Mark Ruffalo ihre Fans austricksten

Instagram/jaredleto/markruffalo
Gut getarnt: Jared Leto als Mandrill (l.) und Mark Ruffalo als Groucho (r.)

Es scheint unmöglich: Jared Leto (43, "Suicide Squad") spielt den Joker, Mark Ruffalo (47, "The Avengers") den Hulk. Die Chancen für die beiden, auf der Comic Con in New York unerkannt zu bleiben sind eigentlich gleich Null. Doch den Schauspielern gelang es am Sonntag mit markanter Maskierung, kein einziges Autogramm geben zu müssen. Auf Instagram und Twitter dokumentierten Leto und Ruffalo ihre Maskerade und freuten sich diebisch über die Ahnungslosigkeit ihrer Fans.

Leto, der aktuell nicht zuletzt wegen seiner pink gefärbten Haare auffällt, zog sich eine Madrill-Maske über den Kopf, Ruffalo wählte eine entstellte Version von Groucho Marx. Besonders skurril: Ein Messebesucher hatte sich als "Suicide Squad"-Version des Joker verkleidet und gewährte Leto ein gemeinsames Foto - ohne zu wissen, wer sich unter der Affenverkleidung verbirgt. "Er hat keine Ahnung", amüsierte sich der Schauspieler auf Twitter.

Got to hide out and enjoy #comiccon2015

Ein von Mark Ruffalo (@markruffalo) gepostetes Foto am


Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Eine Frau verbringt die Nacht mit einem Mann in Maske. Dann sieht sie, wer es ist

Hier geht es zurück zur Startseite