ENTERTAINMENT
12/10/2015 05:42 CEST | Aktualisiert 12/10/2016 07:12 CEST

"The Flash"-Star Danielle Panabaker: "'Catwoman' ist so sexy"

Vivien Killilea
Inzwischen ein Comic-Experte: Schauspielerin Danielle Panabaker

Danielle Panabaker (28) ist in die Riege der Superhelden aufgestiegen. Als Dr. Caitlin Snow hat sie eine der Hauptrollen in der US-Serie "The Flash" inne. Doch wer jetzt denkt, dass Comics schon immer zu ihrem Leben gehörten, der irrt. "Ich bin niemals wirklich an Comics herangeführt worden, bis ich ein Teil von 'The Flash' wurde", gibt die US-Schauspielerin im Interview mit dem Lifestyle-Magazin "The New Potato" zu. Doch dafür sei das dann durch eines der weltbesten Comics passiert.

Wegen ihrer Verwandlung in den weiblichen Bösewicht Killer Frost sei sie schon "sehr aufgeregt", sagt sie. Besonders gut gefalle ihr daran, "dass die Produzenten den Frauen genauso viel Macht geben wie den Jungs". Sie freue sich schon darauf, "mit ihnen in den Ring zu steigen und zu spielen", so Panabaker weiter.

Ihre Lieblings-Comicfigur ist aber nicht etwa die eiskalte Lady oder der schnellste Mann der Welt, sondern "Catwoman", wie sie sagt, die sei "so sexy". Und wenn sie selbst Superheldenkräfte haben könnte, würde sie sich die Fähigkeit wünschen, sich unsichtbar machen zu können, "um hören zu können, was die Leute wirklich denken, sich aber nicht sagen trauen".

Hier geht es zurück zur Startseite