ENTERTAINMENT
07/10/2015 08:03 CEST | Aktualisiert 14/10/2015 08:15 CEST

Jennifer Aniston benimmt sich im Flugzeug voll daneben - aus diesem Grund

Im Bademantel und Hausschlappen wandert Everybody’s Darling Jennifer Aniston wie selbstverständlich durch ein Flugzeug. Auf der Suche nach einer Dusche schaut sie auch bei den Stewardessen vorbei. Die lassen ihren Aufenthalt in dem Luxusflieger prompt zum Albtraum werden.

Aniston geht in die Werbebranche

Hinter dem lustigen Spot verbirgt sich eine TV Kampagne der internationales Fluggesellschaft Emirates. Das Unternehmen holte sich die unterhaltsame Emmy-Gewinnerin für das etwas andere Projekt an Bord. Um anders, als in üblichen Werbespots einen humorvollen Spot zu drehen, hat Emirates das Drehbuch extra für Aniston schreiben lassen, heißt es in einer Pressemitteilung von Emirates. Neben Aniston verpflichtetetn sie auch den Oscar-Nominierten Bryan Buckley als Regisseur, der bereits viele andere Werbespots zum Beispiel für den Superbowl produzierte.

Die Fluggesellschaft hat übrigens ganze 20 Millionen US-Dollar in die Kampagne gesteckt, um sich die besten TV-Zeiten für die Ausstrahlung zu sichern. Ab November wird der Clip auch in Deutschland zu sehen sein.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite