ENTERTAINMENT
05/10/2015 10:14 CEST | Aktualisiert 05/10/2016 07:12 CEST

"Batman: Arkham Knight" ab Ende Oktober wieder im Verkauf

airmotion
Bugs beseitigt? Dann räumt Batman auch auf dem PC wieder mit den Schergen Arkhams auf

Was für ein Desaster: Während die Veröffentlichung von "Batman: Arkham Knight" im Juni zumindest für die Xbox-One- und Playstation-4-Fassung recht reibungslos vonstattenging, musste der Verkauf der verkorksten PC-Version sogar eingestellt werden. Spieler beschwerten sich unter anderem auf der beliebten Plattform Steam zu Tausenden über Bugs, Performance-Probleme und eine bei 30 Bildern pro Sekunde festgesetzte Framerate.

Bei Steam postete nun ein Vertreter von Hersteller WB Games ein News-Update zum Status der PC-Fassung. Zwar habe ein vor wenigen Wochen veröffentlichter PC-Patch bereits "wesentliche Performance-Steigerungen" mit sich gebracht, Entwicklerteams arbeiteten aber immer noch an zusätzlichen Updates. "Wir erwarten, dass diese Updates Ende Oktober fertig sein werden, zu welchem Zeitpunkt die PC-Version [wieder] zum Verkauf bereitstehen wird."

Bleibt zu hoffen, dass das PC-Game nach allen Updates an die Konsolenfassung heranreichen kann. Die PS4-Version bekam im Juni so zum Beispiel "10 von 10 Punkte" von der Games-Website "Polygon", die "das Endresultat das beste Spiel dieser Konsolengeneration" nannte.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Video: "Batman v. Superman: Dawn of Justice": Hier sehen Sie Ben Affleck zum ersten Mal als Batman

Die besten Computerspiele beim Deutscher Computerspielpreis 2014