ENTERTAINMENT
05/10/2015 04:32 CEST | Aktualisiert 04/10/2016 07:12 CEST

Vier weitere "Transformers"-Filme in Planung

Michael Bay soll auch im nächsten Transformers-Film wieder Regie führen.
Francois Durand
Michael Bay soll auch im nächsten Transformers-Film wieder Regie führen.

Dass mit der "Transformers"-Reihe nicht so schnell Schluss sein soll, das war bereits seit geraumer Zeit bekannt. Auf der MIP Junior Conference hat Stephen Davis von Hasbro nun verraten, dass derzeit geplant sei, im kommenden Jahrzehnt vier weitere Kinofilme zu veröffentlichen. Bis 2025 werden also "Transformers 5", "Transformers 6", "Transformers 7" und "Transformers 8" die Zuschauer in Staunen versetzen. Derzeit wird vermutet, dass der fünfte Teil 2017 in die Kinos kommen soll.

Man habe sich kürzlich dazu entschieden, die kommenden zehn Jahre im ,Transformers'-Franchise vorauszuplanen, wie Davis berichtet. Für gut drei Monate habe er sich unter der Leitung von Drehbuchautor Akiva Goldsman mit "neun der kreativsten Schreiberlinge zusammengesetzt, mit denen ich je gearbeitet habe" - einer davon war "The Walking Dead"-Schöpfer Robert Kirkman, wie im Mai berichtet wurde.

"'Transformers 5' ist bereits auf dem Weg", genauso wie Teil sechs, sieben und acht. Ähnliches wie für die Kinofilme sei übrigens auch für die Bereiche TV und Digital in Planung. Davis bestätigte zudem, dass Michael Bay ("Armageddon - Das jüngste Gericht") auch bei Teil fünf wieder Regie führen soll.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Knapp an Autos vorbeigeschrammt: Flugzeug muss auf Highway notlanden - und die Insassen erleben ein Wunder