NACHRICHTEN
02/10/2015 12:39 CEST | Aktualisiert 02/10/2016 07:12 CEST

Verlierer des Tages

So hatten sich die beiden Modeschöpfer Mary-Kate und Ashley Olsen (29, "Ein verrückter Tag in New York") das sicher nicht vorgestellt! Um ihrer Linie "The Row" international mehr Aufmerksamkeit zu schenken, hatten die Schwestern ihre Modenschau von New York in ein Schloss außerhalb von Paris verlegt. Doch dabei haben sie die Rechnung ohne die französischen Modegrößen gemacht.

Denn wie die "New York Post" erfahren haben will, hat ein Branchenverband die eingeladenen Redakteure vor einem Besuch der Olsen-Modenschau gewarnt. Stattdessen wurde gefordert, dass sich die Presse auf französische Modemarken konzentriert, die zur gleichen Zeit Events in Paris abhielten.