LIFE
01/10/2015 08:30 CEST | Aktualisiert 01/10/2015 10:47 CEST

Stephen Hawking glaubt, dass wir in großer Gefahr schweben. Die Bedrohung kommt aus dem All

Stephen Hawking ist einer der klügsten Köpfe unserer Zeit. Der theoretische Physiker und Astrophysiker beschäftigt sich mit nichts Geringerem als den großen Fragen des Universums: Schwarze Löcher, theoretische Astronomie, Kosmologie. Wenn er also vor Gefahren aus dem All warnt, ist ihm Aufmerksamkeit gewiss.

So verkündete Hawking vor Kurzem, dass er 100 Millionen Dollar in die Forschung nach Außerirdischen investieren würde. Für ihn besteht nämlich überhaupt kein Zweifel an der Existenz von Außerirdischen.

Und nun hat er in einem Interview mit der spanischen Zeitung "El País" sogar eine ganz konkrete Warnung geäußert: "Wenn Außerirdische die Erde besuchen würden, könnte es der Menschheit ergehen, wie den Indianern als Kolumbus in Amerika gelandet ist. Und das ist für die Ureinwohner Amerikas nicht gut ausgegangen."

Hawking befürchtet, dass Außerirdische die Erde "erobern und bevölkern" könnten. Er sagte:

"Diese fortschrittlichen Aliens würden vermutlich als Nomaden kommen, die jeden Planeten erobern und bevölkern wollen, den sie erreichen können. Für mein mathematisches Gehirn genügen die Zahlen aus, um Gedanken an Außerirdische vollkommen vernünftig erscheinen zu lassen. Die wahre Herausforderung wird es sein, herauszufinden, wie die Aliens tatsächlich sind."

Daher investiert Hawking auch entsprechend große Summen in die Weltraumforschung. Im Rahmen des Projekts "Breakthrough Listen" untersucht ein Team die gesamte Milchstraße und 100 benachbarte Galaxien nach Signalen von Außerirdischen.

Denn wenn sie tatsächlich auf die Erde kommen, befürchtet Hawking das Schlimmste:

"Ich denke, das Überleben der menschlichen Rasse wird davon abhängen, ob wir in der Lage sein werden, neue Lebensräume im Universum zu finden, denn es gibt ein steigendes Risiko, dass diese Katastrophe die Erde zerstören wird."

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Weltraumrätsel: Stephen Hawking hat eine neue bahnbrechende Botschaft an die Menschheit

Video: Area 51: Raumfahrt-Ingenieur: Aliens arbeiten für die NASA