LIFESTYLE
30/09/2015 05:40 CEST | Aktualisiert 30/09/2015 06:07 CEST

Diese Bilder zeigen, wie atemberaubend schön die Welt sein kann

Der National Geographic Photo Contest 2015 hat begonnen, Einsendungen werden derzeit angenommen.

Das Gewinnerbild wird im National Geographic-Magazin veröffentlicht und der Fotograf erhält 10.000 US-Dollar, darf zur National Geographic-Hauptzentrale nach Washington DC. reisen und am jährlichen National Geographic Fotografieseminar teilnehmen.

“National Geographic benutzt Fotografien um seine Leser über die Welt und alles, was sich dahinter verbirgt zu inspirieren und aufzuklären", sagt Sarah Leen, Fotografie-Verantwortliche des National Geographic Magazins. “Der National Geographic Fotowettbewerb ist eine aufregende Gelegenheit für unsere Fotogemeinschaft, sich an der Dokumentation über die Erde, ihren Geschöpfen und den Menschen zu beteiligen. Wir freuen uns auf Fotografien, die leidenschaftlich, begabt, überraschend und wunderschön sind. Ich bin sehr aufgeregt die Einsendungen zu sehen, die wir dieses Jahr erhalten werden.”

Die Beurteilung erfolgt über drei Runden. Es wird Kreativität, Qualität der Fotografie und Authentizität des Inhalts beurteilt. Aus jeder Kategorie wird ein Gewinner ausgewählt, und die Bilder werden dann auf nationalgeographic.com veröffentlicht.

Der Gewinner des Gesamtpreises wird im Dezember 2015 bekannt gegeben und aus den Gewinnern der drei Kategorien ausgewählt. Das Siegerfoto wird im National Geographic Magazin abgedruckt.

2015 National Geographic Photo Contest

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei der Huffington Post UK und wurde von Carola Hoffmann aus dem Englischen übersetzt.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Bis auf die Knochen abgemagert: Fotografin sicher: Dieses schockierende Bild zeigt den Klimawandel

Hier geht es zurück zur Startseite