ENTERTAINMENT
30/09/2015 06:59 CEST | Aktualisiert 30/09/2016 07:12 CEST

Megan Fox: Sie soll Brian Austin Green Unterhalt zahlen

Gehen künftig getrennte Wege: Megan Fox und Brian Austin Green
Dan Steinberg/Invision/AP
Gehen künftig getrennte Wege: Megan Fox und Brian Austin Green

Sie gehen in Zukunft getrennte Wege: Sexsymbol und Hollywood-Star Megan Fox (29, "Teenage Mutant Ninja Turtles") und ihr Ehemann, der ehemalige Serien-Star Brian Austin Green (42, "Beverly Hills, 90210"), lassen sich scheiden. Wie "TMZ.com" meldet, gibt es das jetzt auch schriftlich. Aus den Scheidungsunterlagen, die dem US-Portal vorliegen, geht zudem hervor, dass er Ehegattenunterhalt von der Schauspielerin beantragt hat. Trotzdem soll die Trennung so freundschaftlich wie möglich ablaufen. Auch lebten die beiden weiterhin mit den Kindern unter einem Dach.

So lange waren sie zusammen

Das Schauspieler-Paar war seit fünf Jahren verheiratet, insgesamt waren sie sogar elf Jahre zusammen. Das Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Kinder Noah (2) und Bodi (1) wollen sie sich Berichten zufolge teilen.

Sehen Sie einen Beitrag über die Trennung von Megan Fox und Brian Austin Green bei MyVideo

2004 hatten sich Fox und Green am Set der Fernsehserie "Hope and Faith" kennengelernt. Nach einer kurzen Trennung im Jahr 2009 gaben sich die beiden 2010 auf Hawaii das Ja-Wort. Die beiden sollen bereits vor sechs Monaten entschieden haben, getrennte Wege zu gehen.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Megan Fox Und Co - Diese Stars Stehen Offen Zu Ihrer Bisexualität

Photo gallery Megan Fox - Hollywood-Star, Sex-Symbol und Mutter See Gallery

Hier geht es zurück zur Startseite