ENTERTAINMENT
30/09/2015 03:57 CEST | Aktualisiert 30/09/2016 07:12 CEST

Daniela Katzenberger hatte Angst dass die Geburt schief läuft

RTL II/Endemol Shine
Daniela Katzenberger bei der Geburt ihrer Tochter Sophia

Na endlich! Die Zuschauer sehen wie die "Katze" im Kreissaal liegt. Fünf Wochen nach der Geburt von Baby Sophia durften die Fans von Daniela Katzenberger (28) nun auch im TV an dem Ereignis teilhaben. Während die Familie, von Ehemann Lucas Cordalis (43) abgesehen, vor dem Kreißsaal warten musste, war ein Kamerateam für die RTL-II-Dokusoap "Daniela Katzenberger - Mit Lucas im Babyglück" live dabei. In der Sendung wurde deutlich, welche Ängste Katzenberger vor dem Kaiserschnitt durchstehen musste: "Wenn irgendwas passiert, kümmere dich um Lucas und die Kleine", sagte sie ihrer Mutter Iris Klein (48) auf dem Weg in den Kreißsaal.

Ihr sei klar, dass auch bei einer solchen Routineoperation etwas schiefgehen könne, erklärte Katzenberger dazu in einem Einspieler. Unmittelbar vor der OP zitterten ihre frisch manikürten Hände heftig. Doch wie wir schon längst wissen, ging bei der Geburt alles gut und die Kult-Blondine konnte glücklich ihr Baby in die Arme schließen. Wie zuvor von Katzenberger angekündigt, wurde das Geschehen dabei recht zurückhaltend in Szene gesetzt, der Kaiserschnitt selbst spielte sich außerhalb des Blickfeldes der Kameras ab.

Die Highlights aus "Daniela Katzenberger - Mit Lucas im Babyglück" können Sie bei Clipfish sehen