LIFE
28/09/2015 12:46 CEST | Aktualisiert 28/09/2015 13:29 CEST

Warum dicke Frauen keine Bikinis tragen sollten

Die 22-jährige Loey Lane gehört zu den einflussreichsten Plus-Size Mode-Bloggerinnen auf Youtube. Ihre Videos, die immer ein positives Körperbild vermitteln, werden zum Teil millionenfach angesehen und dementsprechend häufig kommentiert.

Neben vielen positiven Kommentaren gibt es auch immer wieder Äußerungen, die sehr verletzend sind. Loey zeigt sich oft im Bikini oder knapp bekleidet, was immer wieder zum Anlass genommen wird, gemeine Kommentare über ihren Körper loszuwerden.

Für alle Menschen, die Hasskommentare unter ihren Beiträgen hinterlassen, hat Loey kürzlich eine Videobotschaft aufgenommen. Der viereinhalb minütige Clip hat den Titel "Why Fat Girls Shouldn't Wear Bikinis" (Warum fette Frauen keine Bikinis tragen sollten) und ist inzwischen fast acht Millionen Mal angesehen worden.

In dem Video (Unten) setzt Loey sich mit all den Vorwürfen auseinander, die sie sich als Pluz-Size Frau schon anhören musste, wenn sie im Bikini unterwegs war, und schildert ihre Sicht der Dinge. Selbstverständlich ist sie nicht der Ansicht, dass Frauen - egal welche Größe sie tragen - sich verstecken sollten.

Hier sind die vier schlimmsten Vorurteile und Loeys Antwort darauf:

1. "Bikinis sehen an kräftigen Frauen nicht gut aus"


Darauf hat Loey eine einfache Antwort: "Ich muss widersprechen. Ich wusste gar nicht, dass es ein Meeting gab, zu dem alle Menschen eingeladen wurden, die entscheiden dürfen, was attraktiv ist und was nicht - und dass diese Menschen jetzt Kommentare auf Youtube schreiben."

2. "Die Leute fühlen sich unwohl, wenn sie dicke Frauen in Bikinis sehen."


"Wie kann es sein, dass jemand anderes bestimmt, ob du etwas an deinem Körper trägst, das ihm nicht gefällt?" Loeys Haltung ist klar: Niemand kann bestimmen, worin du dich wohlzufühlen hast.

3. "Dicke Menschen fördern Übergewicht bei anderen."


So absurd es klingt, genau diesen Vorwurf musste Loey sich mehrfach anhören, weil sie die Meinung vertritt, dass niemand sich für seinen Körper schämen sollte.

"Jeder Mensch, der dick ist, und sich deshalb nicht absolut mies fühlt, fördert anscheinend Übergewicht bei anderen", sagt die 22-Jähre mit unverhohlenem Sarkasmus in der Stimme.

"Selbst wenn ich Obst esse, sind die Leute nicht zufrieden. Sie sagen, ich tue nur so, als würde ich mich gesund ernähren."

4. "Dicke Frauen in Bikinis bitten regelrecht um eine Meinung zu ihrem Körper."


Dieser Punkt ist Loey besonders wichtig: "Das soll die Rechtfertigung dafür sein, dass jemand mir sagt: 'Du siehts scheiße aus in dem Bikini, mach Sport!'" Warum sollte es okay sein, jemanden zu beleidigen, der sich offensichtlich wohlfühlt? Es ist nie okay, einen anderen Menschen zu verletzen.

Ganz genau so ist es. Danke Loey, dass du so viele Menschen daran erinnerst, wie schön sie sind - und dass nur eine Meinung wirklich zählt: Die eigene.


Hier könnt ihr euch Loeys ganzes Video ansehen:

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video:Das soll Plus Size sein? Die schlanksten Plus Size Models

Hier geht es zurück zur Startseite