ENTERTAINMENT
25/09/2015 04:10 CEST | Aktualisiert 25/09/2016 07:12 CEST

Dieser Star soll nach Hugh Jackmans Meinung "Wolverine"-Nachfolger werden

Hugh Jackman freut sich über seine Fans
Charles Sykes/Invision/AP
Hugh Jackman freut sich über seine Fans

"Wolverine" muss sich verabschieden: Einmal noch, im Jahr 2017, wird Hugh Jackman (46) ein filmisches Solo-Abenteuer als Wolverine bestreiten. Dann endet nach fast zwei Jahrzehnten eine kleine Kino-Ära. Gut möglich aber, dass die Figur des raubeinigen Comic-Helden mit den unzerstörbaren Adamantium-Klauen auch ohne Jackman auf der Leinwand weiterleben wird. Der Hollywood-Star weiß jedenfalls schon, wen er sich als Nachfolger wünscht.

In einem Interview mit dem Sender MTV erklärte Jackman jedenfalls, er sehe "einen Jüngeren" in der Rolle als Wolverine. "Tom Hardy wäre großartig", sagte er schließlich nach einigem Zögern. Eigentlich aber wolle er dem Studio die Nachfolger-Suche ja "nicht zu einfach machen". Selbst wenn sicher bereits Gespräche im Gange seien.

Warum sich Tom Hardy nicht sehr männlich fühlt, erklärt der Star in diesem Video bei Clipfish

Sollte es diese Überlegungen bei den "Wolverine"- und "X-Men"-Machern tatsächlich bereits geben, dürfte auch der Name Tom Hardy (38, "No Turning Back") schon gefallen sein. Mit seinem Auftritt in "Mad Max: Fury Road" hat sich der Brite definitiv in die Oberliga der Action-Darsteller gespielt.