WIRTSCHAFT
24/09/2015 12:43 CEST | Aktualisiert 24/09/2015 14:01 CEST

Porsche-Chef Müller wird neuer VW-Chef

DPA

Im Stühlerücken beim VW-Konzern hat der bisherige Porsche-Chef Matthias Müller die besten Chancen auf die Nachfolge von Martin Winterkorn an der Spitze von Europas größtem Autobauer.

Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus Konzernkreisen. Die Entscheidung für den 62-jährigen Müller solle am Freitag bei der Sitzung des VW-Aufsichtsrats in Wolfsburg fallen, hieß es.

Damit würde Müller auf Winterkorn folgen, der seinen Posten am Mittwoch wegen des VW-Skandals um manipulierte Abgaswerte geräumt hatte. Bei der VW-Tochter Porsche habe der bisherige Produktionsvorstand Oliver Blume (47) wiederum sehr gute Karten, Müller-Nachfolger zu werden.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite