ENTERTAINMENT
23/09/2015 06:25 CEST | Aktualisiert 23/09/2016 07:12 CEST

"Stepping Out": Zweite Chance für Natascha Ochsenknecht

RTL/Stefan Gregorowius
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli tanzen wieder

Weil Mario Basler aussteigen muss: Natascha Ochsenknecht (51) und Umut Kekilli (31) bekommen bei "Stepping Out" eine zweite Chance. Das Paar hatte die Tanzshow nach der ersten Folge verlassen müssen, darf zur dritten Show jedoch wieder zurückkehren. Sie nehmen den Platz von Mario Basler (46) und seiner Frau ein, der Fußballtrainer muss aufgrund akuter Rückenprobleme aufgeben.

"Meine Rückenmuskulatur hat sich entzündet, ein Nerv ist eingeklemmt und meine rechte Schulter tut weh", erklärt der 46-Jährige. Vor Schmerzen habe er in der Nacht nur zwei Stunden geschlafen, sein Zustand habe sich nicht verbessert. Die Ärzte hätten ihm nun geraten sich zu schonen. "Ich bedauere das sehr und drücke meinen Nachrückern Natascha und Umut die Daumen", verabschiedet er sich.

"Supperhappy, weitertanzen zu können"

Ochsenknecht und Kekilli freuen sich über die neue Chance. "Es tut uns für Mario sehr leid, wir springen aber gerne ein, wenn man uns braucht", versichert Ochsenknecht. Die beiden seien "supperhappy, weitertanzen zu können". Für die Show verschiebt das Paar sogar seine Romreise und macht stattdessen "weiter Liebesurlaub bei ,Stepping Out'".

In diesem MyVideo-Clip beantwortet Natascha Ochsenknecht 50 Fragen in fünf Minuten

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video:Vorher-Nachher-Fotos: Diese Promi Frauen sind nicht das, was sie zu sein scheinen

Promi-Pärchen mit großem Altersunterschied

Hier geht es zurück zur Startseite