ENTERTAINMENT
22/09/2015 04:34 CEST | Aktualisiert 22/09/2016 07:12 CEST

Jauch verrät bei "Wer wird Millionär" die Antwort

RTL / Stefan Gregorowius
Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?"

Na sowas! Da hat Günther Jauch (59) aber mal richtig Mist gebaut. Zum Vorteil für den Kandidaten: Am Montagabend hat er es einem seiner Kandidaten in der RTL-Quizshow "Wer wird Millionär?" mal besonders leicht gemacht. Und das ganz unabsichtlich: Die 16.000-Euro-Frage für Hendrik Brand lautete: "In derselben Stadt befinden sich Schloss Charlottenburg und Schloss ..."

Der 28-Jährige gab zu, dass er da passen müsse: "Da war ich noch nie." Woraufhin dem Moderator rausrutschte: "Sie waren noch nie in Berlin...?" Erfreut über diesen Hinweis, nahm der Kandidat, der eigentlich schon zum Telefonjoker greifen wollte, die Antwort "Bellevue".

Jauch ärgerte sich sichtlich über seinen Fehler: "Bin ich blöd. Ich schenke Ihnen 16.000." Erst als Brand ihn darauf hinwies, dass er ja "noch runterfallen" könne, war Jauch wieder "motiviert". Die 32.000-Frage knackte der Kandidat dann aber trotzdem mit Hilfe von zwei Jokern.

Auch außerhalb des Studios sollte man es gleich wissen

Dem Telefonjoker gab Jauch noch vor dessen richtiger Antwort mit: "Ich habe einen schrecklichen Fehler gemacht und dem Herrn Brand vorgesagt, also geben Sie sich nicht zu viel Mühe". Am Ende wurden es dann sogar noch 64.000 Euro für den 28-Jährigen.

Ist Günther Jauch reif für die Rente? Das sehen Sie in diesem Video auf Clipfish

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Studentin scheitert an 50-Euro-Frage: "Wer wird Millionär"-Blamage: Riesen Schnauzer war die richtige Antwort

Hier leben die meisten Multi-Millionäre

Hier geht es zurück zur Startseite