POLITIK
18/09/2015 08:28 CEST | Aktualisiert 18/09/2015 08:38 CEST

Mehr als jeder dritte Flüchtling in der EU beantragt Asyl in Deutschland

dpa
Jeder dritte Flüchtling in der EU beantragt Asyl in Deutschland

Wie die Statistikbehörde der Europäischen Union Eurostat heute bekannt gab, haben im zweiten Quartal 2015 (also zwischen April und Juni) 38 Prozent der Flüchtlinge, die in die EU kommen, Asyl in Deutschland beantragt. Auf dem zweiten Platz folgen Ungarn mit 15 Prozent und Österreich mit 8 Prozent der Anträge.

Insgesamt 213.200 Menschen beantragten zwischen April und Juni Asyl in der Europäischen Union. Das sind 15 Prozent mehr als zwischen Januar und März und 85 Prozent mehr als in den letzten drei Monaten des Jahres 2014. 71.000 Menschen, die Asyl beantragten, kamen aus Syrien und Afghanistan.

Über alle weiteren Nachrichten in der Flüchtlingskrise hält euch unter diesem Link unser News-Blog auf dem Laufenden.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite