LIFE
18/09/2015 14:07 CEST | Aktualisiert 18/09/2015 14:31 CEST

Wissenschaftler entwickeln Hefe, die wie Marihuana wirkt

Marihuana ist auch für die medizinische Forschung interessant.
Thinkstock
Marihuana ist auch für die medizinische Forschung interessant.

Nein, es geht nicht um Haschkekse, sondern um wegweisende medizinische Forschungsergebnisse.

Forschern der Technischen Universität Dortmund ist es gelungen, eine Hefe zu züchten, die kleine Mengen Tetrahydrocannabinol (THC) produziert. THC zählt zu den Cannabinoiden und ist ein Bestandteil der Hanfpflanze Cannabis.

Dieser Stoff verursacht die Rauschzustände beim Cannabis-Konsum – aber er kann auch starke Schmerzen lindern. Und das macht ihn so interessant für die medizinische Forschung.

Denn die genaue Wirkungsweise von THC auf den Menschen ist noch nicht vollständig untersucht. Forscher prüfen gerade seine Wirkung bei Glaukomen, Autoimmunerkrankungen und Multipler Sklerose.

Noch sind THC-Medikamente sehr teuer. Sie könnten jedoch bedeutend billiger werden, wenn die Forscher THC mit Hefe herstellen könnten, statt dafür Marihuana züchten zu müssen.

„Das könnte buchstäblich das Leben von Millionen Leuten ändern.“

Das sagt Kevin Chen, Manager von Hyacinth Bio, einer biotechnologischen Firma aus Kanada über die THC-produzierende Hefe. Er wartet auf das Einverständnis seiner Regierung, selbst mit der Produktion solcher Hefestämme beginnen zu können.

Andere sind wiederum skeptischer: Manche Cannabis-Pflanzen enthalten bis zu 30 Prozent THC. So weit ist die Hefe der Dortmunder Forscher lange nicht.

Sobald sie sich aber für die medizinische Forschung als Produktionsmittel von THC lohnt, wird das bestimmt auch Auswirkungen auf die Debatte über die Legalisierung von Cannabis in Deutschland haben.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: "Konsum legal - Besitz verboten": Warum das Cannabis-Gesetz absolut absurd ist

Hier geht es zurück zur Startseite