ENTERTAINMENT
17/09/2015 08:52 CEST | Aktualisiert 17/09/2016 07:12 CEST

Ist Prinz Harry bald kein Single mehr?

Joel Ryan/Invision/AP
Prinz Harry erschien allein bei der Hochzeit eines Freundes

Auch Prinzen leiden unter typischen Beziehungsproblemen. Fast jeden hat es schon einmal zurück zum Ex-Partner getrieben. Prinz Harry (31) kann sich derzeit noch nicht ganz von Ex-Freundin Cressida Bonas (26) abwenden. Erst vor kurzem machten Gerüchte über ein Liebes-Comeback mit Ex-Freundin Chelsy Davy (29) die Runde, jetzt ist eine andere Ehemalige, Cressida, Gesprächsthema Nummer eins. Wie die britische Zeitung "Dailymail" berichtet soll der junge Royal seinen 31. Geburtstag mit Cressida Bonas verbracht haben. Die beiden waren von 2012 bis 2014 offiziell ein Paar, bis sie sich im Streit über die Hochzeit eines Freundes trennten.

Liebesaus für Cressida

Nachdem Harry vor zwei Tagen bei einer offiziellen Verlobung als Gast zugegen war, soll er per Helikopter nach London zurückgereist sein, um seinen Geburtstag zu feiern. Die Party fand im Kreis enger Freunde in einem Pub statt - unter ihnen auch die schöne Cressida. Besonders brisant: Die blonde Tänzerin soll sich am selben Tag von ihrem Freund, dem Schauspieler Edward Holcroft (27, "Kingsman: The Secret Service"), getrennt haben.

Wirklich nur Freundschaft?

Harry scheint jedoch nicht der Grund für Cressidas Trennung zu sein: Freunde der beiden sollen der "Dailymail" zufolge Gerüchte um eine erneute Beziehung dementiert haben. Das Ex-Paar sei einfach nur gut befreundet, hätte auch einen gemeinsamen Bekanntenkreis und würde sich deshalb immer wieder begegnen. "Harry und Cress sind immer in Kontankt geblieben und mögen sich. Sie sind momentan nicht zusammen und - auch wenn man niemals nie sagen soll - ich wäre sehr überrascht, wenn es jemals wieder dazu kommen würde", sagte ein Freund.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Windsor-Familie erstmals zu viert bei Tochter Charlottes Taufe: Darum war sie für Prinz William so besonders

Adel verpflichtet - Was die Royals so alles gut finden müssen

Hier geht es zurück zur Startseite