ENTERTAINMENT
14/09/2015 08:15 CEST | Aktualisiert 14/09/2016 07:12 CEST

"Köln 50667": Ingo Kantorek möchte mehr Zeit mit Familie verbringen

Ingo Kantorek in seiner Rolle als Alex bei "Köln 50667"
RTL II
Ingo Kantorek in seiner Rolle als Alex bei "Köln 50667"

Er möchte mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Ohne Ingo Kantorek (40) ist "Köln 50667" für viele Fans undenkbar und dennoch müssen sich Zuschauer anscheinend für drei Monate von dem Darsteller verabschieden. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, legt der 40-Jährige, der in der Serie in der Rolle des Alex Kowalski zu sehen ist, eine Pause ein. Am 1. Oktober sei fürs Erste Schluss. Die Auszeit habe Kantorek demnach erbeten, um mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können. "Ingos Familie zieht jetzt von Hannover nach Köln. Bislang hatte er nur an den drehfreien Tagen Zeit für sie. Er möchte jetzt in der Anfangszeit dabei sein, ihnen beim Einleben helfen", zitiert die Zeitung einen Set-Mitarbeiter.

Andere Pläne

Auch das Musikprojekt "Freedom" benötigt demnach gerade seine Aufmerksamkeit. Das Benefiz-Vorhaben hat Kantorek zusammen mit Prince Amaho, Mola Adebisi, Gerald Asamoah, Sterne-Koch Nelson Müller und anderen Promis ins Leben gerufen, erst am Wochenende fand ein Auftritt in Dortmund statt. Kantorek selbst bestätigte seine Pause jedoch noch nicht offiziell.